Wir überlassen Ihnen ein ganzes Haus - Das bedeutet Vertrauen!

Bei Nichtbeachtung müssen wir Sie leider haftpflichtig machen.

Die Hausanschrift lautet:

DSJ Jugendgästehaus Oppenau

Allerheiligenstr. 9

77728 Oppenau

 Hausschlüssel:

Die Aushändigung wird mit dem Belegungsvertrag bekannt gegeben.

 

Vertragsbedingungen: 

  • Das Haus wird 2 Wochen für Sie vorgemerkt. Mit dem Eingang des Vertrages bei uns ist es für Sie verbindlich reserviert.

  • Bis spätestens 4 Wochen vor Belegungsantritt, muss die Mietzahlung eingegangen sein.

  • Zahlungen erbitten wir mit Angabe des Auftragszeichens auf unser Konto vorzunehmen.

  • Die Einhaltung der Hausordnung ist Bestandteil dieses Vertrages.

  • Im ganzem Haus ist Rauchverbot. Feuergefahr!

  • Behebung der Schäden, die der Mieter verursacht, gehen grundsätzlich zu dessen Lasten.

  • Nach Beendigung der Maßnahme ist das Haus wieder gesäubert zu übergeben. Wird dies unterlassen, kann der Vermieter ohne weitere Aufforderung eine Endreinigung zu Lasten des Mieters vornehmen lassen.

  • Der Schlussbericht ist sorgfältig auszufüllen und mit dem Schlüssel abzugeben.

  • Wird er nicht abgegeben ist der Vermieter berechtigt für Endreinigung und eventuelle Schäden die Kaution einzubehalten. Dies entbindet nicht von der Haftung bei vom Mieter verursachten Schäden bzw. Unkosten, die über diesen Betrag hinaus gehen.

  • Bei Rücktritt vom Vertrag bis 30 Tage vor Beginn der gebuchten Belegung sind 50% des vereinbarten Gesamtpreises zu bezahlen. Ab dem 29. Tag vor Beginn der Belegung sind 75% und ab dem 7. Tag vor Beginn der Belegung sind 100% des vereinbarten Gesamtpreises zu zahlen. Von der Zahlung ist der Mieter nur dann enthoben wenn er gleichwertige Ersatzbelegung beschaffen kann.

  • Diese Vereinbarung gilt als rechtsverbindlich nach gegenseitiger Unterschrift.

  • Gerichtsstand ist Kandel / Pfalz .

Was oft vergessen wird:

  • Bettwäsche, Toilettenpapier, Handtücher fürs WC, Geschirrtücher, Müllsäcke. Tupper-Schüsseln für Restspeisen!

  • Spülmittel für die Geschirrspülmaschine.

  • Haus- oder Hüttenschuhe

Ankunft:

  • Schlüsselschalter am Zählerkasten einschalten!

  • Bitte überzeugen Sie sich, dass Sie unser Haus sauber antreffen.

  • Eventuelle Schäden gleich in den Schlussbericht eintragen;               

    Größere Schäden sofort telefonisch an Herrn Kaiser melden.

 

Betrieb:

Bitte achten Sie darauf, dass kein ruhestörender Lärm im und vor allen Dingen auch um das Haus herum entsteht - Gruppenfremde Personen haben keinen Zutritt !

 

Abreise - Schlussbericht:

bitte Punkt für Punkt erledigen

  • Alle Räume, die benutzt wurden, reinigen, besonders die WC´s, Dusche und Küche.

  • Alle Fenster schließen, auch Dachflächenfenster in den oberen WC's.

  • Alle Heizkörper auf „1“ drehen. (Frostschutz)

  • Alle Innentüren offen lassen.

  • Alle restlichen Speisen, Gewürze und Spülmittel wieder mitnehmen.

  • Herd- und Kühlschranktüren öffnen.

  • Alle Mülleimer leeren . Wir trennen den Müll (siehe Aushang in der Küche).

  • Bitte beachten Sie den Aushang in der Küche!

  • Kein Restmaterial vom Basteln, Dekorationen, Blumen etc. hinterlassen. (Auch wenn es gut gemeint ist)

  • Hauptschalter ausschalten. Damit werden alle elektrischen Verbraucher ausgeschaltet. Die Heizung wird abgesenkt.

  • Außentür abschließen (Küchentür, Durchgangszimmer und Haustür zu und verschloßen?)

  • Den Schlussbericht abgeben.

  • Den Schlüssel abgeben.

 

Diese Bedingungen sind nicht frei erfunden.

Es sind leider die Erfahrungen der letzten Zeit, die hier zusammengefasst wurden.

Unser Haus wird ehrenamtlich geführt. Bitte helfen Sie mit, dass es uns auch weiterhin Freude macht, dieses Haus zu betreiben.

 

 

Wie gesagt; wir überlassen Ihnen ein ganzes Haus - Das bedeutet Vertrauen!

 

Bitte enttäuschen Sie uns nicht!

Alle die nach Ihnen kommen danken es Ihnen.

 

Vielen Dank!

Ihre Schreberjugend